FutterStation Nr. 1 Dieses Futterhäuschen besteht aus 18 mm starkem Kiefernholz. Um es Wind und Wetterfest zu machen hab ich es mit Dachpappe belegt und mit einer Holzschutzlasur gestrichen. Die inneren Seitenteile sind aus Plexiglas, somit kann man gleich sehen wenn Futternachschub angesagt ist. Zwischen den Plexischeiben hab ich sozusagen eine Rutsche gebaut damit das Futter runter rieseln kann. Auf dem Dach habe ich eine Apfelstation für Amseln und diverse andere Obstliebhaber kontruiert. Einfach Korken abziehen, Apfel aufspiesen, Korken wieder drauf und schon ist es angerichtet. Genauso einfach lässt sich das Körnerfutter auffüllen.... das Dach lässt sich an der Vorder und Rückseite ganz einfach mit zwei Schrauben abnehmen.... das Futter rein, Dach wieder drauf und schon ist es für Amsel, Meise und Co angerichtet.    FutterStation Nr. 1