Bocksbeutel.... Bocksbeutel Die Idee war es bei einem Bocksbeutel den Boden abzutrennen und dann eine Futterstation daraus zu bauen. Nach einigen mißglückten Versuchen den Boden selbst abzutrennen, habe ich dann eine Firma gefunden die den Boden der Flaschen fachmännisch abgetrennt hat. Danach hab ich eine Konstruktion gebaut, natürlich wie immer aus 18mm starkem Kiefernholz um die Flasche zu halten. Um die Flasche zu befüllen, hat es ein abnehmbares Dach, was mit einer Schraube fixiert ist. Aufwändig war auch noch die antike Farbgebung. Ich habe es erst dunkelbraun lasiert, danach mit einer Kerze eingerieben. Nach dem Wachs auftragen hab ich das Häuschen mit einer hwllwn Acrylfarbe gestrichen und anschließend die Farbe mit einer Spachtel stellenweise wieder abgeschabt. Zum Schluss hab ich es noch mit einem Antikwachs eingelassen. Nun kann die Fütterei beginnen im Sinne der Franken aus dem Bocksbeutel.